Kinderferienprogramm 2017 beim TVK

Am Dienstag 29.08.2017 trafen sich (leider nur) 8 Kiesselbronner Kinder zum Üben und zur Abnahme des Deutschen Sportabzeichen für Kinder und Jugendliche im Sportgelände Heinloch ein.

Der Sportabzeichenobmann des Sportkreises Pforzheim –Enz, Bruno Augenstein, begrüßte pünktlich um 9.00 Uhr die anwesenden Kinder sowie die 4 Helfer Miriam Meyer,Bruno Kern, Werner Augenstein und Wolfgang Mocker. Bei der Begrüßung wurde einem Jungen zum 9. Geburtstag mit einem „Ständchen“ gratuliert. Nach einer kurzen Aufwärmung, die Außentemperatur lag um diese Zeit schon bei 26 Grad, wurde die erste Disziplin, ein 30 bzw. 50 Meter Lauf absolviert. Danach erfolgte der Ballweitwurf mit einem 80 g Schlagball. Dann war erstmals eine kurze Erholungspause bis zum Start des 800 Meter Laufes angesagt. Dieser wurde wegen des heißen Wetters vorverlegt, da die Temperatur von Stunde zu Stunde nach oben ging. Bei dieser Ausdauerdisziplin wurde von den Teilnehmerinnen und Teilnehmer alles abverlangt. Nach einer weiteren Pause, in welcher das Geburtstagskind an alle Teilnehmer Muffins verteilte, hieß es dann ab in die Sandgrube. Die jüngeren Teilnehmer durften einen Zonenweitsprung und die Älteren einen ganz normalen Weitsprung absolvieren. Um eventuell schlechtere Ergebnisse beim Weitsprung zu verbessern hieß die letzte Übung „Seilspringen“ vorwärts.

Nach gut 2 ½ Stunden sportlicher Betätigung konnte Bruno Augenstein feststellen, dass alle Sportler und Sportlerinnen die Normen für das Deutsche Sportabzeichen im Bereich Leichtathletik erfüllt hatten. Einige Kinder müssen jetzt noch den Nachweis im „Schwimmen“ erbringen. Hierzu wird Bruno Augenstein noch einen Termin bekanntgeben. Dann heißt es ab ins Wasser im Hallenbad in Eutingen oder in Niefern.

Als Belohnung für die geleistete Arbeit bekamen alle Anwesenden vom TVK ein Eis spendiert. Ein sportlicher, verletzungsfreier Vormittag ging mit einem „Völkerballspiel“ zu Ende.