TVK-Tischtennis – Bericht März 2018

 

Bravo, Bravo, Bravo – die zweite Herrenmannschaft hat ihre Rückrundenspiele beendet und steht bereits als Tabellen Zweiter fest. Damit hat sie auch die Relegationsspiele um den Aufstieg in die Bezirksklasse geschafft.

Bei den Herren I geht nichts mehr nach oben aber auch nichts mehr nach unten. Man steht im gesicherten Mittelfeld, woran auch das letzte Spiel nichts mehr ändern sollte. Der Klassenerhalt ist somit geschafft.

Zittern müssen noch die Herren der vierten Mannschaft. Da Abstiegsaspirant Tiefenbronn noch zwei Spiele zu absolvieren hat, ist von Klassenerhalt bis Abstieg noch alles möglich. Allerdings hätte das, unter Betrachtung der Gegner von Tiefenbronn ein „Gschmäckle“.

Die Schüler haben sich nach anfänglichen Schwierigkeiten gefangen und könnten im letzten Heimspiel gegen Tabellennachbarn Ittersbach ihren guten vierten Platz festigen.

Die März-Spiele:

Bezirksklasse:

TTG Kleinsteinbach/Singen III

TV Kieselbronn

9:2  

TV Kieselbronn

TTC Ersingen

9:6   

TV Öschelbronn

TV Kieselbronn

4:9

Kreisliga Staffel 1:

TV Kieselbronn II

TTG Kleinsteinbach/Singen V

9:7   

TV Öschelbronn II

TV Kieselbronn II

5:9

TV Kieselbronn II

ESV Pforzheim

9:6   

TTC Stein

TV Kieselbronn II

8:8  

Kreisklasse A Staffel 2

TTV Hohenwart III

TV Kieselbronn IV

9:1

TV Kieselbronn IV

SC Pforzheim

1:9

TTC Hamberg II

TV Kieselbronn IV

9:3

TTF Pforzheim II

TV Kieselbronn IV

9:2

Schüler Bezirksklasse

SG-Ispringen/Neulingen

TV Kieselbronn

3:6

TV Kieselbronn

TTC Mutschelbach II

6:0

TV Kieselbronn

TTC Mutschelbach

3:6

TTC Ersingen II

TV Kieselbronn

1:6

02.04.2018/ Günter Horst