Podestplatz für TVK-Staffel

Beim 34. Fidelitas Nachtlauf gab es für den TV Kieselbronn einen tollen Erfolg zu feiern! Mit einer Mixed-Staffel waren die TVK-Läufer auch in diesem Jahr wieder dabei als auf dem Sportgelände des FC Südstern 06 in Karlsruhe der Startschuss fiel. Die 80 km lange Strecke mit den Wechselpunkten in Grötzingen, Mutschelbach und Langenalb gehört seit Jahren zu den festen Terminen im Laufkalender.

Den ersten Abschnitt nahm Kathrin Razik in Angriff, den sie bei noch warmen Temperaturen und Sonnenschein über Durlach nach Grötzingen führte. Dort wechselte sie auf den Gaißeschennerlaufsieger Marco Holzwarth. Er brachte die Staffel auf seinem mit einigen heftigen Anstiegen gespickten Streckenabschnitt über Jöhlingen und Wilferdingen in die führende Position in der Mixed-Wertung. Nur zwei reine Männer-Teams waren zu diesem Zeitpunkt schneller. Ab Mutschelbach führte die Strecke für Philipp Kreutel immer noch ansteigend weiter über Karlsbad und Ittersbach nach Langenalb. Kurz vor der Wechselstelle eingeholt, übergab er fast gleich auf mit der nun führenden Staffel auf Schlussläufer Rudi König. Der letzte Streckenteil führt zunächst über Marxzell ins Albtal hinab und dann der Alb entlang über Ettlingen zurück nach Karlsruhe. Ohne Chance gegen einen starken Schlussläufer des Konkurrenzteams aber mit einem großen Vorsprung von 9:29 Min. Minuten auf die drittplatzierte Mannschaft erreichte Rudi König – durch die Dunkelheit auf dem Fahrrad von seinem Schwiegersohn Daniel begleitet – nach einer Gesamtlaufzeit von 6:10:07 Std. das hell erleuchtete Sportgelände. Hier durfte sich das Läufer-Quartett über einen tollen zweiten Platz freuen.