Ausschreibung ́1. Gaisseschenner ́ German Open Ringtennis Einzel

Liebe Ringtennisfreunde,

nachdem wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr keine Deutschen Meisterschaften Ringtennis stattfinden können, hat das TK Ringtennis mit den Landesfachwarten und Abteilungsleitern beschlossen, drei unabhängige 1-Tages-Veranstaltungen als Kompensation der DM Ringtennis durchzuführen.

Für die Einzeldisziplinen wird der TV Kieselbronn die `1. Gaisseschenner` German Open Ringtennis Einzel durchführen. Es handelt sich dabei um ein bundesoffenes Ranglistenturnier, bei dem in der Meisterklasse Ranglistenpunkte nach dem Wertungsfaktor der mitspielenden TOP20-Spieler vergeben werden.

Schirmherr

• Heiko Faber, Bürgermeister der Gemeinde Kieselbronn Termin

• Samstag, 31.07.2021, Spielbeginn: 10:00 Uhr

Spielklassen und Spielsystem

Ausschließlich Einzel in den folgenden Klassen:

  • Jugend -14 (Schüler)

  • Jugend -18 (Jugend A)

  • Männer/Frauen (Meisterklasse)

  • Männer/Frauen 30 (Altersklasse II)

  • Männer/Frauen 40 (Altersklasse III)

  • Männer/Frauen 50 (Altersklasse IV)

Jahrgang 2007 Jahrgang 2003 Jahrgang 2002 Jahrgang 1991 Jahrgang 1981 Jahrgang 1971

und jünger und jünger und älter und älter und älter und älter

Wir behalten uns vor, Spielklassen zusammenzulegen bei zu geringer Beteiligung.
Die Durchführung erfolgt gem. Spielordnung Ringtennis (SpORt) in der zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Ausgabe. Bei der Jugend 18 wird das Einzel im Hinblick auf die Suche nach neuen Talenten für den B-Kader (WM 2023) nach internationalen Regeln (1,65m Netzhöhe, großes Einzelfeld, aber: 2 x 8 Min.) abweichend von der SpoRt gespielt.
Das Spielsystem (Gruppensystem mit anschließenden Überkreuzspielen oder Mehrfach-KO- System oder Mischformen) erfolgt nach Eingang der Meldungen. Ziel ist es, dass jeder Teilnehmer mindestens 4 Spiele hat. Abhängig ist dies von der Anzahl der Meldungen in den jeweiligen Altersklassen.

 

Die Spielzeit beträgt 2 x 10 Minuten (Meisterklasse), 2 x 8 Minuten (Jugend A und Altersklassen), 2 x 6 Minuten (Schüler)

Schiedsrichter

Es werden im Regelfall keine Schiedsrichter gestellt; die Spieler schiedsen sich selbst. Für Endspiele und ggfs. sonstige exponierte Spiele werden Schiedsrichter benannt, die von den teilnehmenden Vereinen gestellt werden müssen (quotenmäßig nach Anzahl der Teilnehmer).

Meldungen

An: Martin Stalp, E-Mail: stalp@web.de. Bitte für die Meldung den beigefügten Meldebogen benutzen. Meldungen bitte ausschließlich per E-Mail!

Austragungsort

Die `1. Gaisseschenner` German Open Ringtennis Einzel finden auf dem Sportgelände Heinloch in Kieselbronn statt. Das Heinloch ist einigen Teilnehmern von den letzten Veranstaltungen bekannt – vielleicht auch noch in guter Erinnerung von den vorherigen Deutschen Meisterschaften Ringtennis 2010, 2014 und 2019. Link: Turnverein Kieselbronn 1889 e.V. Sportgelände Heinloch – Google Maps)

Meldegeld
7 € Erwachsene / 5 € Schüler und Jugendliche.

Unterkunft / Umkleiden / Duschen

Der TV Kieselbronn erweitert sein Vereinsgelände gerade um eine Gymnastikhalle. Durch diese Baustelle entstehen Einschränkungen. Umkleiden und Duschen stehen voraussichtlich nicht zur Verfügung (ob Ersatz möglich ist, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest) – auch das große Zelt vor dem Wirtschaftsgebäude kann voraussichtlich nicht genutzt werden. Möglichkeiten zum Unterstellen / Sonnenschutz / Sitzgelegenheiten sind daher nicht in dem Maße wie gewohnt vorhanden. Wir bitten daher die Teilnehmer, Campingstühle und Pavillons für Sonnenschutz – sofern vorhanden – mitzubringen.

Urkunden / Preise:

Medaillen und sonstige Preise werden nicht vergeben. Urkunden gibt es ausschließlich in den Schüler- und Jugendklassen.

Verpflegung

Verpflegung „to go“ wird angeboten im Rahmen der Möglichkeiten gem. COVID-19 Verordnungen und Einschränkungen.

COVID-19 Einschränkungen und Disclaimer

Es gilt die Aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg in der zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Ausgabe mit evtl. standortspezifischen Ergänzungen.

 

Allgemein gilt Folgendes:
3G (Vollständig geimpft, genesen oder getestet) – Teilnahme nur mit tagesaktuellem (maximal 24-Stunden altem) Schnelltest (am besten freitagnachmittags testen lassen). Für die Kontrolle sind die Mannschaftsführer der jeweiligen Vereine verantwortlich.

Folgende Stellen und Einrichtungen können einen Nachweis über ein negatives Testergebnis ausstellen:
Offizielle Teststellen, Arbeitgeber, Anbieter einer Dienstleistung, Schule oder Kindertageseinrichtung – sofern der Test durch fachkundige oder in der Anwendung der jeweiligen eingesetzten Tests geschulte Personen vorgenommen und bescheinigt worden ist. (CoronaVO § 4a)

Die zu testende Person kann die Probenentnahme und Auswertung mit einem für die Anwendung durch medizinische Laien zugelassenen Test selbst durchführen, sofern ein geeigneter Beschäftigter oder ein geeigneter Dritter dies überwacht und das Ergebnis bescheinigt (CoronaVO § 4a).

Diese Personen müssen demnach zuverlässig und in der Lage sein, die Gebrauchsanweisung des verwendeten Tests zu lesen und zu verstehen, die Testung zu überwachen, das Testergebnis ordnungsgemäß abzulesen sowie die Bescheinigung korrekt und unter Angabe aller erforderlichen Angaben und unter Wahrung des Datenschutzes auszustellen.

Rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung werden wir die gemeldeten Vereine über die aktuell geltenden Bestimmungen informieren.

Meldeschluss
15. Juli 2021. Gleichzeitig mit der Meldung ist der Betrag für das Meldegeld auf das Konto IBAN DE76500105175410224849, Martin Stalp, Verwendungszweck: Ringtennis German Open und Vereinsname zu überweisen.
Wir bitten, den Meldeschluss unbedingt einzuhalten, um den Spielplan rechtzeitig erstellen zu können.

Wir freuen uns auf Eure zahlreiche Teilnahme – Eurer

TV Kieselbronn – Ringtennisabteilung 

page1image55528912
 
page1image55528496
 
page1image55528704