Das Jahr fängt gut an

Mit insgesamt 19 Teilnehmern wurde am 04.01. der diesjährige Neujahrspokal ausgespielt. Auf Grund der großen Teilnehmerzahl wurde in 3 Gruppen gespielt mit folgendem Endstand in den einzelnen Gruppen: Gruppe A Gruppe B Gruppe C Taner Ölmez Markus Schmid Jonas Mehl Thomas Beck Sven Tuch Nico Klotz Jonathan Rosenow Bernd Link Martin Weiterlesen…

TVK Jugend gegen TTC Mutschelbach 4:0

Pokal, Pokal, wir holen den Pokal!

TVK Jugend gegen TTC Mutschelbach 4:0

Jugendpokal Bezirk Pforzheim Endspiel

TVK Jugend gegen TTC Mutschelbach 4:0

Nachdem die Jugend-Pokal-Mannschaft bereits im Viertelfinale und im Halbfinale mit dem TTC Wilferdingen und dem TTC Tiefenbronn Gegner aus der Verbandsliga Süd bezwungen hatte, traf sie nun im Endspiel auf die in der Kreisklasse spielende Mannschaft des TTC Mutschelbach und war aus diesem Grunde hier eindeutiger Favorit.

(mehr …)

TVK-Vereinsmeisterschaften im Langstreckenlauf

Lars Hosser und Katrin Kanno neue Titelträger über 10 km beim Schülerlauf sind die Titelverteidiger erfolgreich

Bei für die Jahreszeit akzeptablen Wetterbedingungen von ca. 6 Grad fanden am letzten Novembertag die TVK-Vereinsmeisterschaften der Langstreckenläufer statt. Beim Hauptlauf über 10 km trat Titelverteidiger Marco Holzwarth aus terminlichen Gründen nicht an und der ebenfalls als Favorit gehandelte Daniel Wilser musste verletzungsbedingt passen.
So wechselte die Favoritenrolle zu Frank Metz und Lars Hosser. Nach ungefähr einem Drittel der Strecke setzte sich der Youngster Lars Hosser ab und konnte einen überraschend deutlichen Vorsprung, auf Frank Metz herauslaufen. Bei den Frau lies Katrin Kanno nichts anbrennen und sicherte sich nach ihrem Erfolg 2011 zum zweiten Mal den Vereinstitel.
Beim Schülerlauf war mit 19 Startern eine erheblich höhere Teilnehmerzahl im Vergleich zu 2012 zu verzeichnen. Über die 1,5 km liesen die Titelverteidiger Kevin Tepe und Kaja Stöhrer  (Bild) nichts anbrennen und sie durften am Schluss den Wanderpokal wieder mit nach Hause nehmen.

(mehr …)

F I N A L E

TVK Jugend I steht im Finale des Pokalwettbewerbes Bezirk Pforzheim Jugend.

Erreicht wurde das Finale über einen Halbfinalsieg gegen die Jugendspieler des TTC Tiefenbronn.

TVK Jugend I gegen TTC Tiefenbronn 4:1

Vom Ergebnis her eindeutig, jedoch beim genauen Betrachten ein schwer erkämpfter Sieg. Unter diesem Motto stand das Spiel gegen Tiefenbronn. Bereits das erste Einzel zwischen Lars Hosser und Gabriel Gerhardt wurde in fünf Sätzen entschieden mit Vorteil des Tiefenbronner Spielers: damit 0:1. Den Ausgleich zum 1:1 erreichte Jonathan Rosenow gegen Adrian Gerhardt, jedoch auch wieder erst im 5. Satz. Mit diesen Fünfsatzspielen ging es weiter. Zunächst gewann Simon Rosenow hauchdünn mit 11:9 im 5. Satz gegen Martin Sawilla: damit 2:1. Das Doppel Hosser/J. Rosenow gegen A. Gerhardt/G. Gerhardt wurde ebenfalls erst mit 11:6 im 5.Satz entschieden: Zwischenstand 3:1. Den vierten und entscheidenden Punkt holte dann Lars Hosser mit seinem 3:0 Sieg gegen Adrian Gerhardt.

Die Jugendmannschaftsteht damit im Endspiel gegen den TTC Mutschelbach. Das Spiel findet am Donnerstag, den 12.12.2013 um 18.30 Uhr in Öschelbronn statt.

(mehr …)

Der Tischtennisalltag ist wieder eingekehrt

Nachdem, wie berichtet, für einige Spieler der TT-Abteilung die Bezirksmeisterschaft ausgesprochen erfolgreich verlaufen war, ging es nun wieder darum, im normalen Wettkampfbetrieb diese Leistungen auch in ihren Mannschaften an der Platte zu zeigen und zu bestätigen. Aber Einzelerfolge lassen siich nun mal nicht 1:1 auf Mannschaftswettbewerbe übertragen. Hier ist der Weiterlesen…

Turnteam erfolgreich in der 3. Bundesliga

Mit dem zweiten Heimsieg in der laufenden Liga-Runde in der dritten Bundesliga Süd Kunstturnen verwöhnte das Turnteam Kieselbronn/Iffezheim nochmals sein treues Heimpublikum. Mit dem Wissen das Saisonziel Klassenerhalt bereits erreicht zu haben drehten die Turner des Trainerduos Rainer Günther und Jürgen Schneider „voll auf“ und besiegten die Riege der TG Wangen-Eisenharz klar mit 70:15 Scorepunkten. Nach dem Erfolg zementierte das Turnteam den fünften Platz in der Tabelle, den es auch nach dem letzten Wettkampf am kommenden Samstag bei der TG Allgäu inne haben wird. „Nach oben geht nichts mehr, aber nach unten auch nicht“ resümierte Coach Rainer Günther trocken, aber sehr stolz, nach dem Wettkampf. „Mit dem fünften Platz haben wir das mögliche Maximum in der Runde erreicht, die Turner, Fans und wir Trainer sind sehr zufrieden“ ergänzt Jürgen Schneider, Coach der Iffezheimer Kunstturner. Bereits ab Wettkampfbeginn am Boden begannen die badischen Turner vielversprechend.

(mehr …)