Toller, schöner, lustiger und kurzweiliger 24 + 1 Stunden Tag 2016 der TVK Jugend

Am 14. und 15. Oktober 2016 fand der 24 + 1 Stunden-Tag des TVK´s statt. Dieses Jahr waren es 43 Teilnehmer und 12 Helfer. Um 15 Uhr sind die Kinder eingetroffen und haben ihre Schlafsachen für die Nacht bereit gelegt. Dieses Jahr gab es wieder eine Olympiade, die allen Spaß gemacht hat. Es gab neun witzige Spiele, die die Kinder gut gemeistert haben. Nach der Olympiade gab es dann leckeres Abendessen, zubereitet von unserem Küchenteam Ulli und Janine. Es wurden belegte Brote und Gemüse serviert.

Nachdem sich alle Kinder gestärkt hatten, ging es um 19 Uhr mit der Knicklichtwanderung weiter. Dieses Mal waren Taschenlampen verboten, jedes Kind hatte ja ein Knicklichter. Wir wurden in drei Gruppen eingeteilt und sind dann losgelaufen. Es war eine Nachtwanderung der Sinne. Es gab vier Stationen: Schmecken, Sehen, Hören und Tasten. Die Kinder hatten großen Spaß.

Als wir wieder in der Halle ankamen, war Kinozeit! Für die etwas größeren Kinder gab es den Film „Duell der Magier“ und die Kleineren schauten Peter Pan. Als die Filme fertig waren, war Schlafenszeit.

Am nächsten Morgen wurde um 8 Uhr gemeinsam gefrühstückt. Es gab es Brötchen und Kakao. Als alle Kinder fertig gegessen hatten, haben sie sich fertig gemacht und wir haben eine Schatzsuche gestartet. Um den Schatz zu finden, mussten die Kinder verschieden Aufgaben lösen. Als alle Kinder an der Stelle waren, an der der Schatz versteckt war, durften sie diesen im Gaulsgraben suchen. Sie konnten den Schatz nur mit einem bestimmten Code öffnen. Als er dann geöffnet war, hat jedes Kind einen Kompass bekommen.

Nach diesem spannenden Vormittag wurde das heiß ersehnte Mittagessen serviert. Es gab Fleischküchle, mit Kartoffelpüree und Karottengemüse von unserem tollen Koch Ingo mit seinem Küchenteam. Am Vormittag wurde von den Helfern ein Parcours in der Turnhalle aufgebaut, der nach dem Mittagessen durchlaufen werden konnte.
Zum Abschluss wurde noch Völkerball gespielt und alle Kinder wurden abgeholt.

Kaja Stöhrer

2016_24plus1_stundentag_01

2016_24plus1_stundentag_02

Jugendausflug Kino 2016

Am 24.09.2016 waren wir mit den Kids vom Turnverein im Kino in Mühlacker. 16 Kinder und drei Betreuer fuhren mit Fahrgemeinschaften nach Mühlacker und schon im Auto wurde überlegt, welcher Film angeschaut werden soll. Zur Auswahl standen: “Conni und Co” und der Animationsfilm “Pets”. Doch bevor die Filme starteten, deckten sich die Kinder mit Popcorn, Chips und Getränken ein. Dann verfolgten 11 Kinder in “Conni und Co” die Rettung eines Hundes und die restlichen 5 Kinder erfuhren in “Pets” was Haustiere so alles erleben, wenn sie alleine Zuhause sind.

Wir danken den zusätzlichen Fahrern und freuen uns schon auf nächsten Jahr.
Euer Jugendvorstand

2016_kino_jugend

Kinderferienprogramm Turnverein Kieselbronn

Am Freitag den 2. September 2016 hieß es für 11 Kinder: Start der Olympischen Spiele im Heinlochstadion Kieselbronn.

Zu Beginn musste jedes Kind erst einmal herausfinden, welches Land es vertreten wird. Dies geschah durch das erste Spiel: die Kinder mussten Puzzleteile ihrer Flagge in der Weitsprunggrube suchen, zusammensetzen und das Land benennen. Diese Hürde wurde von Allen bravourös gemeistert und so stand bald fest, welche Länder an den Olympischen Spielen in Kieselbronn teilnehmen werden.

Wie es zu richtigen Olympischen Spielen gehört, durfte natürlich die Eröffnungsfeier nicht fehlen. Zu rhythmischer Musik von Safri Duo zogen die Teilnehmer ins Stadion ein. Vorneweg ein Fackelträger, der das Olympische Feuer entzündete. Nun konnten die Wettbewerbe beginnen.

Aufgeteilt in zwei Startgruppen, mussten die Teilnehmer insgesamt 12 Disziplinen bewältigen. Darunter waren unter anderem gewöhnliche Disziplinen wie z.B. Weitsprung, Speerwurf und Gewichtheben; aber auch in exotischen Disziplinen mussten sich die Teilnehmer beweisen: so mussten Plastikbecher mit einer Wasserpistole vom Tisch befördert werden, Teebeutel mit dem Mund geschleudert, Tannenzapfen mit einer Fliegenklatsche getroffen und eine Feder durch Pusten in der Luft gehalten werden.Alle Disziplinen wurden mit viel Spaß und Engagement absolviert.
Nun hatten sich die Teilnehmer eine Stärkung verdient. Es gab Sandwiches zum Essen und frisch gemixte Cocktails zum Trinken. Auch für Partymusik war gesorgt.

Zum Ende der Olympischen Spiele in Kieselbronn gab es die lang ersehnte Siegerehrung. Jeder Teilnehmer bekam eine Urkunde als Andenken an diesen tollen Nachmittag im Heinlochstadion.

2016_kinderferienprogramm_0001

2016_kinderferienprogramm_0010

2016_kinderferienprogramm_0012

2016_kinderferienprogramm_0023

2016_kinderferienprogramm_0050

2016_kinderferienprogramm_0113

 

Kinderferienprogramm – Sportabzeichen 2016

Vor einigen Tagen trafen sich 19 Kieselbronner Kinder im Rahmen des Kinderferienprogramms früh morgens um 9.00 Uhr, bei bereits sommerlichen Temperaturen im Sportgelände Heinloch. Nach einer kurzen Aufwärmgymnastik mit Bruno Augenstein ging es dann auch gleich auf die Laufbahn. Ein Teil der Kinder mussten 30 Meter, andere 50 Meter laufen. Nach dem Sprint war der Ballweitwurf an der Reihe. Hier hieß es mit dem 80 bzw. 200 Gramm schweren Schlagball so weit wie möglich zu werfen. Als dritte Disziplin stand der Weitsprung an. Die Teilnehmer mussten innerhalb der vorgegebenen Zone so weit wie möglich in die Sprunggrube springen. Hier machten die Teilnehmer sehr anschauliche Sprünge. Dann folgte als 4. Disziplin der 800 Meter Lauf. Hier kamen alle Teilnehmer innerhalb der geforderten Laufzeit von max. 5:35 Minuten ins Ziel. Danach war dann erstmals für die Athleten und die Helfer Werner Augenstein, Markus Augenstein, Bruno Kern, Kevin Tepe und Wolfgang Mocker eine Pause angesagt. Mit dem Standweitsprung, dem Seilspringen und dem Hochsprung ging es dann weiter. Mit diesen 3 Disziplinen konnten die Sportler ihre Leistungen beim Ballweitwurf oder beim Weitsprung eventuell noch verbessern. Zur Erlangung des Sportabzeichens fehlt jetzt den Kindern noch der Schwimmnachweis. Dieser wird nach den Sommerferien im Hallenbad in Eutingen oder in Niefern durch Bruno Augenstein abgenommen. Zum Abschluss des sportlichen Vormittags konnten sich alle Teilnehmer noch beim Völkerballspiel austoben. Zum Abschluß bekamen dann alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom TVK noch ein Eis spendiert. Der TVK bedankt sich bei allen Kindern für ihre Teilnahme und ihre hervorragende Disziplin.

Kinderferienprogramm_Sportabzeichen_2016_01

Kinderferienprogramm_Sportabzeichen_2016_02

Kinderferienprogramm_Sportabzeichen_2016_03

Kinderferienprogramm_Sportabzeichen_2016_04

VR LA – Talentiade in Kieselbronn

Der TV Kieselbronn  und die Raiffeisenbank Kieselbronn waren in diesem Jahr  zum 2. Mal Veranstalter und Ausrichter der VR Talentiade.

Zu der diesjährigen Veranstaltung hatten insgesamt 7 Grundschulen aus dem Enzkreis mit rd. 100 Teilnehmern gemeldet.

Zu Beginn der Wettkämpfe hatte der junge Leichtathlet des TV Kieselbronn, Kevin Tepe, alle Teilnehmer zu einer „Erwärmung“ aufgefordert, was wieder bei allen Sportlerinnen und Sportler sehr gut ankam.

Die Kieselbronner Grundschule war mit 12 Teilnehmern, die von Frau Wegner und Herrn Hatz hervorragend gecoacht wurden, vertreten.

Bei idealem Leichtathletikwetter wurden von den Jugendlichen, auf der vom TVK Heinlochpflegeteam super hergerichteten Sportanlage, ganz hervorragende Leistungen gezeigt.

Von den Kieselbronner Schülerinnen und Schüler sind hervorzuheben der 1. Platz bei der männlichen Jugend, Jahrgang 2006, von Janik Preuß, der 4. Platz von Kevin Rapp (von 28 Teilnehmern), der 2. Platz bei den Mädchen, Jahrgang 2005, von Cecil Binder sowie der 3. Platz von Joy Hradek (von 16 Teilnehmerinnen). Sehr erfolgreich war auch die Pendelstaffel der Grundschule Kieselbronn mit einem tollen 3. Platz.

Bei den Mädchen des Jahrganges 2006 schrammten Anouk Dragoudakis mit dem 4. Platz und Jainie Müller mit dem 5. Platz knapp am Podest vorbei.

Die ersten drei des jeweiligen Jahrgangs haben sich für die Abschlussveranstaltung am 19.6. 2016 in KA- Beiertheim  qualifiziert.

Die Siegerehrung wurde von Vorstand Ronny Walter und Frau Weis von der Raiffeisenbank Kieselbronn und Bruno Augenstein vom TVK durchgeführt.

Nach dem Abschluss der Siegerehrung gab es für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch eine von der Raiffeisenbank Kieselbronn gestifteten Stärkung.

Der TV Kieselbronn bedankt sich bei allen teilnehmenden Grundschulen des Enzkreises und wünscht den Platzierten gute Ergebnisse bei der badischen Schlussveranstaltung der VR – Talentiade.

Talentiade 2016 2

Talentiade 2016 12

Talentiade 2016 13

Talentiade 2016 14

Talentiade 2016 15

24h – Tag der TuJu Kieselbronn

Am 16. und 17. Oktober fand der diesjährige 24 + 1 Stunden-Tag statt. Um 15:00 Uhr waren alle 43 Kinder da und haben ihre Schlafsachen für die Nacht bereit gelegt. Als dann alle fertig waren, haben wir unsere „Hymne“, das „24-h-Tag TuJu Lied“ gesungen.Dieses Jahr gab es in der Turnhalle eine Olympiade, die allen Kindern Spaß gemacht hat. Es gab acht witzige Spiele z.B. Wörter legen, die die Kinder alle gut gemeistert haben. Nach der Olympiade gab es dann leckeres Abendessen, zubereitet von unserem Küchenteam Doris und Elke. Es wurden belegte Brote und Gemüse serviert.

Als sich alle Kinder gestärkt hatten, sollten die Kinder für ihren „Großen Auftritt“ proben, der am selben Abend noch stattfand.

Die Kinder hatten ausgefallene Ideen; von Tanz zu Akrobatik über Turnen bis zu sehr elegantem Band-Tanz. Alle hatten sehr schöne Kostüme an und haben sich gestylt. Es gab keinen Sieger, es waren alle Gewinner.

Danach haben sich alle Kinder für die Nachtwanderung eingekleidet und dann ging es auch schon los. Fast alle hatten eine Taschenlampe dabei, so dass auch wir etwas sehen konnten. Als wir wieder an der Halle ankamen, haben sich alle für die Party fertig gemacht. Wir haben zu guter Musik getanzt und haben uns mit Leuchtbändern in verschiedenen Farben geschmückt. Die Kinder hatten sehr großen Spaß.

Am nächsten Morgen gab es um 8:00 Uhr Frühstück. Für manche war das viel zu früh. Aber es waren alle ziemlich fit. Zum Frühstück gab es Brötchen und Kakao. Als alle Kinder wieder fertig gegessen hatten, haben sie sich fertig gemacht und wir sind ins Heinloch gelaufen. Dort haben wir verschiedenen Aufgaben aus einem Quiz gelöst, was allen sehr Spaß gemacht hat.

Nach diesem Vormittag im Heinloch, gab es dann das heißersehnte Mittagessen. Es gab Pommes und Chicken Nuggets und einen Nachtisch.

Am Vormittag wurde von Helfern ein Blindparcours in der Turnhalle aufgebaut, der nach dem Mittagessen durchlaufen wurde.

Allen Kindern wurden die Augen verbunden und sie mussten entlang einem Seil über verschiedene Geräte und Materialien krabbeln.

Danach war die Siegerehrung von Freitag und Samstag.
Zum Abschluss sangen wir die „Hymne“ und alle Kinder wurden abgeholt.

Kaja Stöhrer

2015_24h_Tag_01

2015_24h_Tag_02

2015_24h_Tag_03

Kinderferienprogramm – Sportabzeichen 2015

Vor einigen Tagen trafen sich 10 Kieselbronner Kinder im Rahmen des Kinderferienprogramms früh morgens um 9.00 Uhr im Sportgelände Heinloch.

Nach einer kurzen Aufwärmgymnastik mit Bruno Augenstein ging es dann auch gleich auf die Laufbahn. Ein Teil der Kinder mussten 30 Meter, andere 50 Meter und 2 Kinder 100 Meter laufen. Nach dem Sprint war der Ballweitwurf an der Reihe. Hier hieß es mit dem 80 bzw. 200 Gramm schweren Schlagball so weit wie möglich zu werfen. Als dritte Disziplin stand der Weitsprung an. Die Teilnehmer mussten innerhalb der vorgegebenen Zone so weit wie möglich in die Sprunggrube springen. Hier machten die Teilnehmer sehr anschauliche Sprünge. Dann folgte als 4. Disziplin der 800 Meter Lauf. Hier kamen alle Teilnehmer innerhalb der geforderten Laufzeit von max. 5 Minuten ins Ziel.

Danach war dann erstmals für die Athleten und die Helfer Werner Augenstein, Markus Augenstein und Wolfgang Mocker eine Pause angesagt. Mit dem Standweitsprung, dem Seilspringen und dem Hochsprung ging es dann weiter. Mit diesen 3 Disziplinen konnten die Sportler ihre Leistungen beim Ballweitwurf oder beim Weitsprung eventuell noch verbessern.

2015 Kinderferienprogramm Sportabzeichen 02

2015 Kinderferienprogramm Sportabzeichen 03

Zur Erlangung des Sportabzeichens fehlt jetzt den Kindern noch der Schwimmnachweis. Dieser wird nach den Sommerferien im Hallenbad in Eutingen oder in Niefern durch Bruno Augenstein abgenommen.

Zum Abschluss des sportlichen Vormittags konnten sich alle Teilnehmer noch beim Völkerballspiel austoben. Der Turnverein bedankt sich bei allen Kindern für ihre Teilnahme und ihre hervorragende Disziplin.

Landeskinderturnfest

Am 10.7.2015 trafen sich 18 Kinder und 7 Erwachsene vor der Festhalle Kieselbronn. Nach einer langen Fahrt von 10 Minuten kamen wir endlich an der Konrad-Adenauer-Realschule an. Anschließend haben wir das Festgelände besichtigt. Nach dem Abendessen sind wir noch zur großen Eröffnung auf das Festgelände gegangen.

Samstag war unser Wettkampftag. Zuerst waren die Leichtathleten mit Staffellauf, Weitsprung und Zielwerfen dran. Am Nachmittag waren die Turnerinnen an der Reihe. Sie gaben beim Zielwerfen, Sprung- und Bodenturnen ihr Bestes. Nach dem Abendessen haben wir“ TVK sucht den Superstar“ gespielt. Auf dem Festgelände angekommen lieferten sich Muck und Minchen die beiden Maskottchen vom Landeskinderturnfest einen atemberaubenden Kampf mit dem bösen Tacka , der unsere Landeskinderturnfestbälle gestohlen hatte. Mit Hilfe der Kinder holten sie sich ihre Bälle wieder zurück. Anschließend haben wir Party gemacht.

Am Sonntag gab es eine lustige Erlebnisrally. Bei der Siegerehrung haben unsere Leichtathleten zweimal den ersten Platz belegt. Danach ging es auch wieder nach Hause.

20150810_122414_Landeskinderturnfest

20150810_122504_Landeskinderturnfest

20150810_122611_Landeskinderturnfest

20150810_122727_Landeskinderturnfest

Gauspielfest in Wilferdingen wird zum Gau-Hitze-Fest

Am vergangenen Sonntag haben die jüngsten Aktiven des Turnvereins im Alter bis sechs Jahren trotz der außergewöhnlich heißen Sommertemperaturen am diesjährigen Gauspielfest teilgenommen, das auf dem Gelände des Turnerbunds Wilferdingen stattfand. Für die Kinder aus dem gesamten Turngau Pforzheim-Enz standen wie immer spielende Bewegung und Koordination auf verschiedenen Bewegungsparcours und anderen Stationen in der Halle und dem Freigelände im Mittelpunkt.

Begleitet von ihren Eltern und den Betreuerinnen Petra Beck, Marina Lajer, Astrid Liscevic und Anna Reimer meisterten alle Kinder ihre Aufgaben mit großer Bravour und hatten vor allem jede Menge Spaß.

Temperaturbedingt wurden die nassen Möglichkeiten zur Abkühlung automatisch zu einem weiteren Highlight für alle Besucher. Nachdem alle Stationen geschafft waren, gab es für alle ein kühles Getränk und eine Saitenwurst als wohlverdiente Belohnung.

2015_Gauspielfest _01

2015_Gauspielfest _02

TT-Vereinsmeisterschaften 2015 Schüler- und Jugendliche

Zum Abschluss der diesjährigen TT-Runde fanden letztendlich noch die Vereinsmeisterschaften 2015 im Schüler- und Jugendbereich statt.

Wie schon in den Vorjahren wurde das bewährte System beibehalten, in dem in den ersten Runden alle Spieler, egal ob Schüler- oder Jugendspieler, gegeneinander jeder gegen jeden antrat. Nach Ende dieser Spiele kam es zu den Endspielen der jeweils 2 besten Schüler- und Jugendspielern.

Bei den Schülern kamen Simon Rosenow und Noah Yurttas in dieses Finale, wobei Simon in 4 Sätzen mit 11:3 / 11:4 / 8:11 und 11:6 siegreich blieb.

Daher lautet die Reihenfolge bei den Schülern wie

1. und damit Vereinsmeister 2015 Simon Rosenow

2. Noah Yurttas

3. Fabian Ruoff

Das Foto zeigt von links Erik, David und Sven.

Bei den Jugendspielern erreichten Erik Willke und David Mall das Endspiel. Hier gewann Erik in

ebenfalls 4 Sätzen mit 11:6 / 14:12 / 5:11 und 11:8.

Hier lautete die Reihenfolge wie folgt:

1. und damit Vereinsmeister 2015 Erik Willke

2. David Mall

3. Sven Hosser

Das Foto zeigt von links Noah, Simon und Fabian.