Filderpokal 2019 im Trampolinturnen

 

Am 02.06.2019 nahmen vier unserer Trampolinturnerinnen am bundesweit ausgeschriebenen 10. Filderpokal im Trampolinturnen in Ostfildern-Ruit teil.

Geturnt wird ein Qualifikationswettkampf bestehend aus einer Pflicht- und einer Kürübung, um sich für das Finale zu qualifizieren.

Das Finale besteht aus einer einzigen Kürübung, wobei die erturnte Punktzahl aus dem Qualifikationswettkampf nicht mit übernommen wird.

Für das Finale qualifizieren sich im Qualifikationswettkampf die besten 2/3 aller Teilnehmer einer Altersgruppe, jedoch maximal acht.

Die Sprunghöhe wird elektronisch erfasst und geht in die Gesamtpunktzahl mit ein.

In der Altersklasse 2011 und jünger qualifizierte sich Ronja Burger für die Finalteilnahme mit einem dritten Platz im Qualifikationsdurchgang unter insgesamt elf Konkurrentinnen. Im Finale erreichte sie mit einer gut und sicher geturnten Kürübung den dritten Platz mit 34,800 Punkten und sicherte sich damit einen Pokal.

Unter den elf Turnerinnen turnte sie ihre Finalübung am höchsten, was mit 9,400 Punkte in die Endwertung einging.

r.: Ronja Burger

In der Altersklasse 2008-2010 war das Teilnehmerfeld mit 31 Turnerinnen stark besetzt.

Lia Moskvin und Lena Stebner sicherten sich mit Platz 7 bzw. Platz 8 in der Qualifikation den Einzug ins Finale.

Im Finaldurchgang verbesserte sich Lia um vier Plätze auf Platz 3 mit einer Gesamtpunktzahl von 37,485 Punkten und konnte sich damit über einen Pokal freuen. Ihre Finalübung hatte die zweithöchste Schwierigkeit.

r.: Lia Moskvin

Lena behielt im Finaldurchgang ihren achten Platz mit 36,360 Punkten. Sie turnte die vierthöchste Schwierigkeit.

Die Altersklasse 2005 bis 2007 war mit 16 Turnerinnen nicht so stark vertreten.

Vanessa Tomme turnte in der zweiten Übung des Qualifikationsdurchgangs die vierthöchste Schwierigkeit und erreichte mit 67,875 Punkten den 10. Platz. Diese Platzierung reichte leider nicht für die Finalteilnahme, da laut Reglement nur die besten 8 Turnerinnen für die Finalteilnahme qualifiziert sind.

Hier die Ergebnisse im Überblick:

Altersklasse 2011 u. jünger, 11 Teilnehmer insgesamt

Rang

Name

Jahrgang

Punktzahl

3

Ronja Burger

2011

34,800

Altersklasse 2008 – 2010, 31 Teilnehmer insgesamt

Rang

Name

Jahrgang

Punktzahl

3

Lia Moskvin

2008

37,485

8

Lena Stebner

2008

36,360

Altersklasse 2005 – 2007, 16 Teilnehmer insgesamt

Rang

Name

Jahrgang

Punktzahl

10

Vanessa Tomme

2007

67,875

 

von l. n. r.: Ronja Burger, Vanessa Tomme, Lia Moskvin, Lena Stebner, Wolfgang Böhme

Gau-Einzelmeisterschaften 2019 im Karlsruher Turngau im Trampolinturnen

Am 17.03.2019 nahmen wir mit fünf Turnerinnen an den Gau-Einzelmeisterschaften 2019 des Karlsruher Turngaus in Neureut teil.

Altersklasse AK8, 2011 und jünger

Mit einer sehr ordentlich geturnten Pflicht- und Kürübung konnte sich Ronja Burger mit der höchsten Qualifikationspunktzahl von 50,10 Punkten an die Spitze der Finalteilnehmerinnen setzen. Im Finale konnte Ronja ihren Spitzenplatz verteidigen und beendete den Wettkampf mit 75,40 Punkten auf Rang 1.

Julika Walz erzielte ebenfalls ein sehr gutes Ergebnis im Qualifikationsdurchgang und konnte sich mit Rang 3 und 48,30 Punkten (nur 0,1 Punkte Differenz zu Rang 2) für das Finale qualifizieren. Sie beendete den Wettkampf mit 72,30 Punkten auf Rang 3.

Ronja Burger (m.), Julika Walz (r.)

Altersklasse AK11/12, 2007-2008

Vanessa Tomme qualifizierte sich mit Rang 2 und 48,20 Punkten für die Finalteilnahme und beendete den Wettkampf mit insgesamt 73,80 Punkten auf Rang 2.

Lena Stebner turnte eine solide Pflicht- und Kürübung und belegte mit 47,60 Punkten Rang 3 im Qualifikationsdurchgang obwohl sie einen Punktabzug von 0,9 Punkten hinnehmen musste, weil sie eine für ihr Alter zu leichte Pflichtübung geturnt hatte. Diesen dritten Rang konnte sie im Finaldurchgang behaupten und konnte sich mit 71,40 Punkten über ihren ersten “Treppchenplatz” freuen.

Lia Moskvin war unser Pechvogel. Durch eine Einbeinlandung im sechsten Sprung ihrer Pflichtübung wurde die Übung durch das Kampfgericht als abgebrochen gewertet, so dass nur die ersten fünf korrekt geturnten Elemente zählten. Im Kürdurchgang erturnte sie mit 25,30 Punkten die zweithöchste Wertung im gesamten Teilnehmerfeld, konnte aber den Rückstand aus dem Pflichtdurchgang nicht mehr wettmachen und verfehlte damit den Einzug ins Finale. Sie beendete ihren Wettkampf mit 37,10 Punkten auf Rang 10.

Vanessa Tomme hatte die höchste und Lia Moskvin die zeithöchste Schwierigkeit in ihren Kürübungen.

Vanessa Tomme (r.), Lena Stebner (l.)

 

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

 

Altersklasse AK8, 2011 u. jünger, 6 Teilnehmer insgesamt

Rang

Name

Jahrgang

Punktzahl

1

Ronja Burger

2011

75,40

3

Julika Walz

2011

72,30

 

 

Altersklasse AK11/12, 2007-2008, 11 Teilnehmer insgesamt

Rang

Name

Jahrgang

Punktzahl

2

Vanessa Tomme

2007

73,80

3

Lena Stebner

2008

71,40

10

Lia Moskvin

2007

37,10

 

Internationaler Schüler- und Jugend-Cup 2019 im Trampolinturnen

Am 26.01.2019 nahmen vier unserer Trampolinturnerinnen am 4. Internationalen Schüler- und Jugend-Cup im Trampolinturnen in Weingarten teil.

von l. n. r.: Lena Stebner, Vanessa Tomme, Lia Moskvin, Ronja Burger

Geturnt wurde ein Qualifikationswettkampf bestehend aus einer Pflicht- und einer Kürübung, um sich für das Finale zu qualifizieren.
Das Finale bestand aus einer Kürübung, wobei die erturnte Punktzahl aus dem Qualifikationswettkampf nicht mit übernommen wurde.
Für das Finale qualifiziert hatten sich im Qualifikationswettkampf die besten 2/3 aller Teilnehmer einer Altersgruppe, jedoch maximal acht.

Altersklasse 2011 und jünger, Aufbauklasse

Für die Finalteilnahme unter insgesamt elf Teilnehmerinnen konnte sich Ronja Burger mit Platz 3 qualifizieren.
Im Finale behauptete sie ihren dritten Platz mit 23,90 Finalpunkten und konnte sich über ihren ersten Pokal freuen.

Ronja Burger (r.)

Altersklasse 2007-2008, Aufbauklasse

Diese Altersklasse war mit 22 Teilnehmern recht stark besetzt und für Lena Stebner war es ihr erster Wettkampf. Mit einer sicher geturnten Pflicht- und Kürübung belegte sie mit 44,70 Qualifikationspunkten Rang 18. Zum Einzug ins Finale hat das allerdings leider nicht gereicht, das wird sich aber sicher mit zunehmender Wettkampferfahrung ändern.

Altersklasse 2007-2008, Meisterklasse

Unter insgesamt acht Teilnehmerinnen konnte sich Lia Moskvin mit Platz 6 (68,235 Punkten) für das Finale qualifizieren und verteidigte ihren sechsten Platz mit 35,860 Finalpunkten.

Vanessa Tomme war unser Pechvogel, denn sie verturnte ihre Pflichtübung nach dem vierten Sprung. Obwohl sie danach eine gute Kürübung zeigte, reichte es nicht mehr zum Sprung ins Finale. Sie beendete ihren Wettkampf mit Platz 8 und 50,51 Qualifikationspunkten.

 

Die Ergebnisse im Überblick

Altersklasse: 2011 u. jünger
Aufbauklasse

Teilnehmerzahl: 11

Name

Rang

Punkte

Ronja Burger

3

24,60 (Finale)

Altersklasse: 2007-2008
Aufbauklasse

Teilnehmerzahl: 22

Name

Rang

Punkte

Lena Stebner

18

44,70 (Qualifikation)

Altersklasse: 2007/2008
Meisterklasse

Teilnehmerzahl: 9

Name

Rang

Punkte

Lia Moskvin

6

35,860 (Finale)

Vanessa Tomme

8

50,51 (Qualifikation)