Bretten Night52 Ultramarathon

52 km mit ca. 900 Höhenmeter über die schönen Kraichgauhügel und das in die Nacht hinein – Das ist der Ultralauf Night52 in Bretten. In diesem Jahr auf Grund der Coronaauflagen mit einer leicht verkürzten Strecke ohne Stadtrunde und einem vorverlegten Start bereits um 16 Uhr. Die Strecke verläuft von Bretten über Sprantal, Bauschlott und Knittlingen zum Derdinger Horn. Von dort geht es über Grossvillars, Gölshausen und Neibsheim wieder zurück nach Bretten.

Für den TV Kieselbronn stand in diesem Jahr Tobias Keber an der Startlinie. Bei sonnigen 27° war es für Tobias der zweite Ultramarathon. Zu Beginn lief es richtig gut und er konnte recht konstant laufen. Ab Km33 machten sich dann leider Magenkrämpfe bemerkbar, die ihn immer mal zu kurzen Gehpausen zwangen. Ein Ultra ist ein Ultra, mit Höhen und Tiefen. Trotzdem hat sich Tobias durchgekämpft und nach 4:29:47 das Ziel erreicht. Mit einem 4. Platz Gesamt und 1. Platz AK hat Tobias ein super Ergebnis erzielt und seien zweiten Ultramarathon gefinished.

Herzlichen Glückwunsch.