Vom 08.-10.11.13 fanden die dreitägigen Bezirksmeisterschaften in der Ispringer Turnhalle der Otto-Riehm-Schule statt. Insgesamt nahmen knapp 300 Aktive teil. Diese kämpften weit über 20 Stunden, ehe alle Meister feststanden. Während die Anzahl der Starter in der Breite erfreulich war, ließ die Resonanz an der Spitze doch zu wünschen übrig. Mit sechs ersten Plätzen heimste der TTC Ersingen die meisten Lorbeeren ein, gefolgt vom TTC Dietlingen, TB Wilferdingen, TV Kieselbronn und dem ESV Pforzheim (je 4).

Mit der Bilanz von vier ersten Plätzen, einem zweiter Platz und drei dritten Plätzen gelang den Teilnehmern der Tischtennisabteilung des TVK ein beindruckendes Gesamtergebnis, und sie repräsentierten den Sport, die Gemeinde Kieselbronn, den Hauptverein und die TT-Abteilung in hervorragender Weise.

Herausragend dabei Jonathan Rosenow, der insgesamt drei Titel errang, darunter den Titel bei den Herren C Einzel und  bei den Jungen U 18 Einzel. Zusammen mit Lars Hosser gewann er außerdem das Jungen U 18 Doppel. Stark auch Taner Ölmez, der den 2. Platz bei den Herren B Einzel gewann und sich in der Konkurrenz Herren A Doppel, zusammen mit Matthias Krischer aus Dietlingen, den Sieg holte. Erfreulich auch Platz 3 von Kevin Boos bei den Jungen U 11 Einzel. Auch die weiteren Teilnehmer der TT-Abteilung demonstrierten ausgezeichneten Tischtennissport und Kampfgeist, das Podest blieb ihnen dieses Mal jedoch verwehrt.

Platzierte Teilnehmer TV Kieselbronn

Konkurrenz

Platzierung

Kevin Boos Jungen U 11 Einzel 3. Platz
Jonathan Rosenow Jungen U 18 Einzel 1. Platz
Lars Hosser Jungen U 18 Einzel 3. Platz
Lars Hosser/Jonathan Rosenow Jungen U 18 Doppel 1. Platz
Taner Ölmez/Matthias Krischer (TTC Dietlingen) Herren A Doppel 1. Platz
Taner Ölmez Herren B Einzel 2. Platz
Lars Hosser/Taner Ölmez Herren B Doppel 3. Platz
Jonathan Rosenow Herren C Einzel 1. Platz

Pokal Bezirk Pforzheim 2013/14

TTC Wilferdingen – TVK Jugend I  2:4