Max Heimpel und Max Günther bei den Gaumehrkampfmeisterschaften in Mühlacker und Huchenfeld

 

Mühlacker / Huchenfeld. Max Heimpel und Max Günther haben bei den Gaumehrkampfmeisterschaften in Mühlacker und Huchenfeld am 17./18.5.2019 Silber und Bronze bei ihren ersten Mehrkampfmeisterschaften geholt. Dieses Jahr mussten aufgrund der Bädersituation die schwimmerischen Disziplinen in Mühlacker absolviert werden.

Ein hohes Maß an sportlicher Vielseitigkeit bewiesen die Jahnkämpfer bei den diesjährigen Meisterschaften im Turngau Pforzheim-Enz.

Bereits am Freitag wurden die schwimmerischen Disziplinen bei den Jahn-Wettkämpfen absolviert. Im Jahn 6-Kampf gingen mit Max Heimpel und Max Günther zwei Turner der Fördergruppe vom TVK an den Start. Neueinsteiger Max Heimpel, Jg. 2004 zeigte vom 1m Brett einen 1 ½ Salto vorwärts und einen Salto rückwärts gestreckt. Max Günther legte in 34 Sekunden die 25 m Brustschwimmen zurück.

Tags darauf zeigten beide gute Leistungen in der Leichtathletik (Wurf und Lauf). Mit Bestleistung beim Turnen am Boden, Barren und Minitrampolin holte sich Max Günther in der Altersklasse bis 10 Jahre, Rang 3 in der Gesamtwertung. Max Heimpel musste sich nur einem Mitkonkurrenten geschlagen geben und belegte Rang 2. Besonders seine Schlussakrobahn am Boden mit Flick-flack und Salto rückwärts überzeugte.

Den Turnern des TV Kieselbronn herzlichen Glückwunsch zu diesen Mehrkampfergebnissen.