Vereinsmeisterschaften im Einzel und im Doppelwettbewerb

  1. Nachdem coronabedingt in den letzten Monaten keine Aktivitäten im Tischtennisbereich und daher auch keine Berichterstattung möglich

war, konnten nun nach langer Zeit die Vereinsmeisterschaften im

Einzeln und im Doppel durchgeführt werden.

Der Doppelwettbewerb zeigte mit der Teilnahme von 4 Doppeln

folgenden Endstand:

1. Bergen/Schmidt 3 : 0 Punkte

2. Walter/Klotz, M. 2 : 1 Punkte

3. Rosenow, M./Schweizer 1 : 2 Punkte

4. Matthies/Mathies 0 : 3 Punkte

Im Einzelwettbewerb waren immerhin 12 Spieler zugange. So konnte

mit 3 Gruppen a 4 Spielern gespielte werden, von denen die beiden

Gruppenersten sowie die 2 besten 3. die Endrunde der besten 8

erreichten, während die Plätze 9 bis 12 die Trostrunde bestritten.

In der Runde der besten 8 zeigte sich Lars Hosser von seiner besten

Seite, denn er gab im ganzen Turnier lediglich einen Satz ab.

So bestritt er gegen Johann Bergen das Endspiel und konnte dieses

mit 3 : 1 für sich entscheiden.

Im Spiel um Platz 3 trafen Bernd Walter und Marco Klotz aufeinander,

wobei Bernd mit 3 :2 siegreich blieb.

Mein Glückwunsch geht an die jeweiligen Sieger im Einzel und im

Doppel.

Nachfolgend noch der genaue Endstand:

1. Lars Hosser

2. Johann Bergen

3. Bernd Walter

4. Marco Klotz

5. Markus Schmidt

6. Martin Jentner

7. Sven Tuch

8. Michael Rosenow

9. David Mall

10. Michael Schweizer

11. Regina Matthies

12. Uwe Matthies

Nun hoffen wir, dass auch in den nächsten Wochen die Punkterunde wieder ins Laufen kommt und nicht, wie in der letzten Runde, abge-

brochen werden muss.

14.09.2021/Bi